Schlagwort-Archive: Walderlebniswoche

Walderlebniswoche

Die Freie Schule Elztal bietet in der zweiten Woche der Sommerferien (10. bis 14. August) wieder die beliebte Walderlebniswoche an. Kinder zwischen 7 und 11 Jahren verbringen während dieser Woche täglich von 9 bis 17 Uhr die Zeit gemeinsam spielend, in Wald und Wiese forschend und kreativ gestaltend.

Auf unserem Gelände am Waldrand, das über einen Bachlauf sowie größere Spielflächen verfügt, können die Kinder – unter Anleitung und Betreuung von Waldorf- und Erlebnispädagogen – die Natur spielerisch erforschen, ihrem Bewegungsdrang nachgehen, basteln und malen.

Das tägliche Mittagessen wird auf der überdachten Terrasse eingenommen, die Schul- und Werkräume des Schulhaus Maxhaus bieten eine Alternative bei schlechtem Wetter.

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf € 180 (Mittagessen, Nachmittags-Snack und Getränke inklusive). Vesper für den Vormittag ist mitzubringen. Veranstaltungsort ist: Freie Schule Elztal, Schulhaus Maxhaus, Maxhausweg 4 in Kollnau.

Download Flyer (pdf)

Download Anmeldebogen (pdf)

Ferienprogramm „Walderlebniswoche“

In der zweiten Woche der Sommerferien (5. bis 9. August 2019) findet wieder unsere Walderlebniswoche statt. Kinder zwischen 7 und 11 Jahren verbringen während dieser Woche täglich von 9 bis 17 Uhr die Zeit gemeinsam spielend, in Wald und Wiese forschend und kreativ gestaltend. Das Gelände der Freien Schule Elztal bietet mit seiner Nähe zum Wald, einem Bachlauf sowie größeren Spielflächen ideale Bedingungen dafür. Das tägliche Mittagessen wird auf der überdachten Terrasse eingenommen, die Schul- und Werkräume des Schulhaus Maxhaus bieten eine Alternative bei schlechtem Wetter.
Angeleitet und betreut werden die Kinder von Waldorf- und Erlebnispädagogen, die ein buntes Aktivitätenprogramm vorbereiten.
Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf € 180 (Mittagessen, Nachmittags-Snack und Getränke inklusive). Veranstaltungsort ist Freie Schule Elztal, Schulhaus Maxhaus, Maxhausweg 4 in Kollnau.

Download Anmeldeformular (pdf)