„Feuer, Wasser, Erde, Luft – geheimnisvolle Kräfte des Lebens“

27. Lange Nacht der Märchen in Kollnau
Sie sind der Ursprung unseres Universums und symbolisieren die schöpferischen unterschiedlichen Urkräfte unserer gesamten Existenz: Die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Ihnen ist die diesjährige Märchennacht gewidmet.
In den Märchen begegnen sie uns in unterschiedlichster Weise. Sind sie in Harmonie, ist ihr Wirken im Gleichgewicht und verleiht Energie, Ruhe und Kraft. Werden sie jedoch gestört, kann dies ungeahnte Folgen haben.
Am 22. Juni öffnet sich das Märchentor wieder und Erzählerinnen und Erzähler, Musikerinnen und Musiker nehmen Sie mit in eine Welt voller Abenteuer, Zauber, Liebe, List, Mut und Lebensweisheit.

Bereits ab 18 Uhr sind Sie eingeladen, zu den Klängen von De Oranjes (International Folk) zu lauschen, über das einzigartige Areal am Waldrand zu schlendern und sich am reichhaltigen Buffet mit herzhaften und süßen Speisen zu verwöhnen. Auf dem thematisch dekorierten Gelände laden viele Sitzgelegenheiten dazu ein, sich unter Bäumen, an Feuerschalen oder am Bachlauf mit einem Sommercocktail oder Erdbeerbowle auf den Abend einzustimmen.
Um 19.00 Uhr stellen sich die Mitwirkenden vor und im Anschluss beginnen die Erzählrunden an den sieben unterschiedlichen Plätzen.

Die Lange Nacht der Märchen ist ein Märchenfest für Erwachsene und eine Benefizveranstaltung zugunsten der Freien Schule Elztal. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Freien Schule Elztal, Maxhausweg 4 in Kollnau, bei Regen im Schulhaus Adler, Landstr. 6 in Gutach im Breisgau statt. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Flyer Märchenfest 2024